Stille Reserven steuerfrei vereinnahmen

Das ist ein Gedanke, der gefällt. Nun ja, steuerfrei ist das Vorgehen nicht, das ich Ihnen vorstellen möchte; ein Steuersatz in Höhe von 4 % ist aber immer noch deutlich besser als die rund 30 % Ertragsteuer, die eine deutsche Kapitalgesellschaft hier an den Fiskus abführt; dazu kommt dann noch die Steuerbelastung beim Anteilseigner im Zusammenhang mit der Ausschüttung.

Ich zeige Ihnen einen praktikablen Weg, auf dem Sie völlig legal die Belastung mit Ertragsteuer deutlich herabschleusen. Für kleine Beträge lohnt es sich wahrscheinlich nicht; ab 1 Mio. zu versteuern dürfte es interessant werden.

Ich freue mich auf Ihren Besuch in Langenfeld!